Hirntot-Records Forum 2013  
  
Zurück   Hirntot-Records Forum 2013 > Rap Foren > Untergrund Weltweit
Seite neu laden Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.18, 18:07   #1
Dr. Freudstein
Straßenräuber
 
Benutzerbild von Dr. Freudstein
Ort: Mittelhessen
Question Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Hallo!
Da ich ein langjähriger Vinyl-Sammler bin und weit über 1000 Platten hier habe - allerdings vorwiegend aus den Bereichen Black Metal, Death Metal oder Grindcore - und ich seit einigen Monaten wieder verstärktes Interesse am Horrorcore habe, würde mich mal interessieren welche (Untergrund-)Horrorcore-Veröffentlichungen bislang auf Vinyl gepresst wurden?

Leider musste ich feststellen das im Horrorcore (bzw. im Rap allgemein...) im Gegensatz zum Metal vergleichsweise nur sehr wenige Alben/etc. auf Vinyl erscheinen... Abgesehen von Szene-Größen wie ICP oder Twiztid scheint es da auf den ersten Blick ja kaum was zu geben - und selbst die haben erst vor kurzem angefangen ihre Alben auf Vinyl rauszubringen...

Achja, ich poste dies zwar im "Untergrund weltweit"-Forum, aber an deutschen Horrorcore-Vinyl-VÖ's würde ebenso Interesse bestehen. Das von Hirntot bzw. Blokkmonsta 1-2 Alben auf Vinyl gepresst wurden, habe ich bereits gesehen.

Gibts sonst überhaupt etwas?
__________________
"Wir gehen unter, aber wir nehmen die Menschheit mit!"

(Zitat: 2. Antichrist)

Geändert von Dr. Freudstein (10.08.18 um 18:08 Uhr).
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.18, 00:21   #2
Sektor 666
Soldat
 
Benutzerbild von Sektor 666
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Mir sind eigentlich kaum Veröffentlichungen bekannt dies da auf Vinyl gibt. Hätte jetzt nur folgende im Sinn

Insane Poetry - Let 'Em Know / Shroom Vision / Calico Flows ‎(12")
Insane Poetry - How Ya Gonna Reason With A Psycho?!! ‎(12")
Rodney O & Joe Cooley / Insane Poetry - Funk In Yo' Face / You Better Ask Somebody

und unter seinem alten Crewnamen "His Majesty" gabs wohl auch noch was. Müsste 88/89 rausgekommen sein. Aber frag mich bitte nicht wie das hieß. Hab vor Jahren mal gelesen, dass es davon wohl auch nur eine Pressung gegeben hat. Also dürfte nahezu unmöglich sein die zu finden. Ansonsten könntest du noch bei Esham oder den Geto Boys Glück haben. Da kann ich dir aber keine Garantie geben.

Denk mal einer der Hauptgründe ist halt dass so ne Vinylpressung immernoch recht teuer ist. Horrorcore ist zum Großteil Budget Musik - da überlegt man sich das zwei mal.. hatte selber schon geliebäugelt ne Vinyl Pressung für mein Collabo mit Daniel Gun in Auftrag zugeben aber ist halt echt am Preis gescheitert - zumal man halt auch kaum weiss wie gut der Kunde darauf reagiert und das Angebot annimmt. Denk mal das wird den meisten Horrorcorern zu risikobehaftet sein.
__________________
Murder Mayhem Misanthropy jetzt bestellen!
www.uponoath.de

Geändert von Sektor 666 (11.08.18 um 00:29 Uhr).
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.18, 16:54   #3
O.G.
Straßenräuber
Ort: Ruhrgebiet
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Ich wüsste jetzt auch nix. Grave Diggerz evtl.
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.18, 19:03   #4
Sektor 666
Soldat
 
Benutzerbild von Sektor 666
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Hab die Quelle meines Vertrauens nochmal befragt.. scheint doch mehr zu geben.

King Gordy - The Entity
Mr. Hyde - Much Of Madness More Of Sin
Diverse Necro Alben (u.a. auch die neueren)
Flatlinerz - U.S.A.

Mir ist auch wieder eingefallen wie die Erstveröffentlichung von Cyco hieß.

His Majesty (Insane Poetry) - 12 Strokes To Midnight

Viel Spaß beim Suchen.
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.18, 20:29   #5
Dr. Freudstein
Straßenräuber
 
Benutzerbild von Dr. Freudstein
Ort: Mittelhessen
Thumbs up AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Danke für die Antworten!

Das es die "U.S.A." von FLATLINERZ als LP gibt, habe ich letztens auch schon gesehen und werde mir die bei Gelegenheit mit Sicherheit auch ordern.

Die anderen von dir aufgezählten Gruppen sind mir zwar vom Namen her bekannt, aber bis auf 1-2 Tracks von NECRO, habe ich die noch nicht gehört - von daher sind die (erstmal) nicht auf meiner Suchliste. Ich werde aber mal reinhören... vielleicht ändert sich das danach ja noch...

Ich habe heute übrigens im offiziellen TWIZTID-Shop gesehen das zwei der alten HOUSE OF KRAZEES-Klassiker ("Home Bound" & "Home Sweet Home") auf Vinyl veröffentlicht wurden bzw. diese dort vorbestellbar sind. Für den ein oder anderen vielleicht interessant. Ich hab sie natürlich umgehend bestellt - freut mich sehr das man nach den feinen TWIZTID Vinyl-Releases nun auch an HOK denkt. Für mich absoluter Horrorcore-Kult!

http://www.mnestore.com/HOK-Home-Bou...er_p_2023.html

http://www.mnestore.com/HOK-Home-Swe...er_p_1987.html

Geändert von Dr. Freudstein (11.08.18 um 20:34 Uhr).
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.18, 20:52   #6
Dr. Freudstein
Straßenräuber
 
Benutzerbild von Dr. Freudstein
Ort: Mittelhessen
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Zitat:
Zitat von Sektor 666 Beitrag anzeigen
Denk mal einer der Hauptgründe ist halt dass so ne Vinylpressung immernoch recht teuer ist. Horrorcore ist zum Großteil Budget Musik - da überlegt man sich das zwei mal.. hatte selber schon geliebäugelt ne Vinyl Pressung für mein Collabo mit Daniel Gun in Auftrag zugeben aber ist halt echt am Preis gescheitert - zumal man halt auch kaum weiss wie gut der Kunde darauf reagiert und das Angebot annimmt. Denk mal das wird den meisten Horrorcorern zu risikobehaftet sein.
Ich denke das viele Rapper im Horrorcore-Genre einfach befürchten auf den Platten sitzen zu bleiben... den meisten Anhängern dieser Musik reichen CD's oder MP3-Downloads wohl auch voll und ganz...

Speziell im Black Metal-Untergrund gibt's fast jede kleine VÖ direkt oder nach kurzer Zeit auch als Vinyl! Natürlich erscheinen die UG-Releases dort auch nur in einer Auflage von max. 100-300 Stück... Aber die Black Metaller sind da auch total hinterher, viele Platten sind innerhalb kurzer Zeit gesuchte Sammlerstücke und man legt teilweise hinterher mehrere 100€ dafür hin... ich selbst auch... für eine LP hab ich sogar mal 280€ bezahlt...

Ich finde es wird höchste Zeit das man sich im Horrorcore/UG-Rap ebenso für dieses Format begeistert!
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.18, 01:02   #7
Sektor 666
Soldat
 
Benutzerbild von Sektor 666
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Exakt. Wenn große Künstler wie Twiztid sowas machen ist das was anderes, die meisten Leute konsuminieren Rap heute einfach über Spotifyoder anderweitig digital. Selbst mit CDs gibts mitlerweile Absatzprobleme, daher machen auch viele große D-Rap Künstler diese ganzen Müllboxen, wo dann ein von Bushido benutztes Taschentuch drin ist.

Muss aber auch sagen dass Vinyl im Rap nie den Stellenwert hatte wie z.B. im Death oder Black Metal. Falls dich Tapes interssieren dürftest du zur Zeit deine Freude haben. Gibt nen Haufen Künstler die diesen Trap/Memphis Sound fahren die jetzt wieder ihr Zeug auf Kassette raushauen. Viele davon haben auch Horrorcore Einflüsse - Devilish Trio allen vorran.

Morlockk Dilemma hatte auch immer mal wieder Vinyl im Angebot, denk mal im Hardcore Rap wirst du da eher fündig. Horrorcore als Genre ist ja auch irgendwie echt kaum noch releavant dieser Tage, vorallem nicht in Deutschland.
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.18, 10:14   #8
Dr. Freudstein
Straßenräuber
 
Benutzerbild von Dr. Freudstein
Ort: Mittelhessen
Post AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Zitat:
Morlockk Dilemma hatte auch immer mal wieder Vinyl im Angebot, denk mal im Hardcore Rap wirst du da eher fündig.
Ja! MORLOCKK DILEMMA... der steht tatsächlich schon auf meiner Vinyl-Einkaufsliste... ER ist auch einer der wenigen NICHT-Horrorcore-Rapper die ich mir öfters mal gebe - ich mag seinen Retro-Stil irgendwie.

Zitat:
Horrorcore als Genre ist ja auch irgendwie echt kaum noch relevant dieser Tage, vorallem nicht in Deutschland.
Das ist auch gut so und um so mehr ein Grund für mich, mir den Scheiss weiterhin zu geben... Aber hat(te) Deutschland nicht nach der US-Szene die größte/aktivste Horrorcore-Szene? Oder haben uns die Australier mittlerweile diesen Rang abgelaufen? Naja, ist ja auch egal...

Zitat:
Falls dich Tapes interssieren dürftest du zur Zeit deine Freude haben. Gibt nen Haufen Künstler die diesen Trap/Memphis Sound fahren die jetzt wieder ihr Zeug auf Kassette raushauen. Viele davon haben auch Horrorcore Einflüsse - Devilish Trio allen vorran.
Vor einigen Jahren habe ich noch viele Tapes gekauft... ich hab' hier auch noch ein überfülltes Tape-Regal mit rund 100 verstaubten Kassetten, aber auch hier handelt es sich zu 95% um Black Metal-Demos mit Staubsaugersound (...welcher nur vom selbstbespielten Tape mit kopiertem Schwarz/Weiss-Einleger [!] authentisch wirkt! ) und das einzige RAP-Tape - welches zugleich auch das einzige farbige Tape ist! - befindet sich irgendwo dazwischen und ist die "Out Breed" von HOUSE OF KRAZEES (-> siehe meinen Handels-Thread, sollte Interesse daran bestehen!)! Neue Tapes brauche ich nun keine mehr, da mir sowieso die Hardware dazu fehlt um mir diese anzuhören (wobei ich außerdem in ständiger, panischer Angst vor einem Bandsalat wäre... ) und sich daran auch so schnell nichts ändern wird, wird demnächst ein Großteil davon verkauft und lediglich ein kleiner Teil besonders kultiger und/oder rarer Tapes behalten...

DEVILISH TRIO werde ich mir dann anderweitig mal anhören, hab noch nie von denen gehört... Ich bin wohl alles andere als ein Rap-Kenner...

Über FB habe ich die Tage vernommen das ICP's "Ringmaster" demnächst dann auch als Vinyl erscheinen soll...
Die "Amazing Jeckel Brothers" Vinyl-VÖ hat man dafür wohl vergessen - diese soll ja bereits im April diesen Jahres erschienen sein... aber irgendwie auch wieder nicht...
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.18, 23:21   #9
Sektor 666
Soldat
 
Benutzerbild von Sektor 666
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Zitat:
Zitat von Dr. Freudstein Beitrag anzeigen

Vor einigen Jahren habe ich noch viele Tapes gekauft... ich hab' hier auch noch ein überfülltes Tape-Regal mit rund 100 verstaubten Kassetten, aber auch hier handelt es sich zu 95% um Black Metal-Demos mit Staubsaugersound (...welcher nur vom selbstbespielten Tape mit kopiertem Schwarz/Weiss-Einleger [!] authentisch wirkt! ) und das einzige RAP-Tape - welches zugleich auch das einzige farbige Tape ist! - befindet sich irgendwo dazwischen und ist die "Out Breed" von HOUSE OF KRAZEES (-> siehe meinen Handels-Thread, sollte Interesse daran bestehen!)! Neue Tapes brauche ich nun keine mehr, da mir sowieso die Hardware dazu fehlt um mir diese anzuhören (wobei ich außerdem in ständiger, panischer Angst vor einem Bandsalat wäre... ) und sich daran auch so schnell nichts ändern wird, wird demnächst ein Großteil davon verkauft und lediglich ein kleiner Teil besonders kultiger und/oder rarer Tapes behalten...
Haste hoffentlich alles mal digitalisiert. Gab noch vor gar nich allzulanger Zeit im Norma mal nen Platten und Tapespieler, mit dem einfach auf USB Stick digitalisiert werden konnte, hat nich mal 90€ gekostet. Direkt geholt

Dürfte dich evtl. auch Interessieren; gibt ein Gewinnspiel bei dem man das neue Komatose Album auf Vinyl kriegen kann.
https://deadentertainment.com/2018/0...pcoming-album/
Status: Offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.18, 19:57   #10
Dr. Freudstein
Straßenräuber
 
Benutzerbild von Dr. Freudstein
Ort: Mittelhessen
Standard AW: Horrorcore-Veröffentlichungen auf Vinyl?

Zitat:
Zitat von Sektor 666 Beitrag anzeigen
Haste hoffentlich alles mal digitalisiert. Gab noch vor gar nich allzulanger Zeit im Norma mal nen Platten und Tapespieler, mit dem einfach auf USB Stick digitalisiert werden konnte, hat nich mal 90€ gekostet. Direkt geholt [/url]
Ich denke das ich fast alle meine Tapes auch zusätzlich in digitalisierter Form auf meiner Festplatte habe. Ich habe diese aber nicht selbst digitalisiert... für Tapes hab ich auch nie sowas gehabt... Ich kann allerdings auch mit meinem Plattenspieler "ganz einfach" über USB Vinyl digitalisieren. Das war mir aber trotzdem alles zuviel Arbeit... als ich mal eine 7" Single mit 3 Songs digitalisieren wollte hatte das zwar geklappt, aber hinterher war ich mit den Nerven echt am Ende... Zum Glück hat sich ja heutzutage meistens schon irgendjemand anderes auf der Welt die Mühe mit dem digitalisieren gemacht und das dann auch irgendwo hochgeladen - so das ich das Ganze nur noch finden und wieder runterladen muss.

Zitat:
Zitat von Sektor 666 Beitrag anzeigen
Dürfte dich evtl. auch Interessieren; gibt ein Gewinnspiel bei dem man das neue Komatose Album auf Vinyl kriegen kann.
https://deadentertainment.com/2018/0...pcoming-album/
Das habe ich bereits über Facebook mitbekommen! Finde ich eine klasse Aktion. Allerdings gehts da nicht um das neue Album was man auf Vinyl gewinnen kann, sondern - viel besser noch - um eine 7" Vinyl-Einzelfertigung des ersten Komatose-Tapes überhaupt: "Cryptogenic" von 1997! Damals während meiner ersten intensiven Horrorcore-Hörphase (~2003-2005) zählten KryptiK/Komatose für mich schon zum Besten was dieses Genre zu bieten hat! Diese 7" wäre somit natürlich noch ein absolutes Schmuckstück für meine Sammlung. Also ich werde auf jeden Fall mal bei diesem Gewinnspiel mitmachen, aber große Hoffnungen zu gewinnen mach ich mir keine...

Die erste der House of Krazees Platten ist übrigens schon angekommen. Wenn die das Original Covermotiv verwendet hätten wärs zwar noch geiler gewesen, aber ein schickes Teil ist es ja trotz alledem geworden:

Status: Offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.




Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.